Aktuelles vom 1. Oktober 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Dresdner Heimatgeschichte!

Der Verein "Dresdner Geschichtsmarkt" e.V. setzt mit der Ausrichtung des 14. Marktes für Dresdner Geschichte und Geschichten die Tradition der "Treffpunkte Dresdner Hobbyhistoriker und Heimatvereine" kontinuierlich fort. Er, der 14. Geschichtsmarkt, wird am Sonnabend, den 3. März und Sonntag den 4. März an der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden stattfinden.

Wie für die letzten sieben Geschichtsmärkte auch, empfiehlt der Verein für den des Jahres 2018 allen Ausstellern und Vortragenden, einem Thema besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Vor einhundert Jahren, am 11. November 1918, wurde mit der Unterzeichnung des Waffenstillstandsabkommens zwischen den Westmächten und Deutschland, dem Sturz des deutschen Kaisers und der Ausrufung der Republik der erste der beiden großen Kriege des 20. Jahrhunderts beendet. Unter den 210.000 gefallenen und 19.000 vermissten sächsischen Soldaten waren auch 13.880 Dresdner Bürger. Zehn Jahre später veröffentlichte der Schriftsteller Ludwig Renn, 1889 als Arnold Friedrich Vieth von Golßenau in Dresden geboren, mit "Krieg" seinen ersten Antikriegsroman und erlangte Weltruhm.

Dem Rechnung tragend, hat sich der Verein für das Thema "Die Militärgeschichte der Stadt Dresden" entschieden.

Ausschreibung und Marktordnung für den 14. Geschichtsmarkt sind unter www.geschichtsmarkt-dresden.de veröffentlicht.

Dipl.-Päd. Klaus Brendler
(Vorsitzender des Vereins "Dresdner Geschichtsmarkt" e.V. )

Dr. Holger Rohland
(stellv. Vorsitzender des Vereins "Dresdner Geschichtsmarkt" e.V. )




Aktuelles vom 30. August 2017

Liebe Freunde der Dresdner Heimatgeschichte!

Der Verein "Dresdner Geschichtsmarkt e.V." hat auf seiner Mitgliederversammlung am 23. August 2017 die bisherige Arbeit bilanziert, dem Vereinsvorstand sowie ausscheidenden Mitgliedern für die langjährige Tätigkeit den Dank ausgesprochen, drei neue Mitglieder aufgenommen und für die Weiterführung der "Geschichtsmärkte" alle erforderlichen Weichen gestellt und die Beschlüsse der Vereinssitzung vom 26. April dieses Jahres bestätigt.

Es wurde festgelegt:

Der 14. Markt für Dresdner Geschichte und Geschichten wird am 3. und 4. März 2018 stattfinden.

Alle weiteren Rahmenbedingungen dieses Marktes, einschließlich des Veranstaltungsortes, einer Themenempfehlung sowie eine veränderte Marktordnung und Ausschreibung werden Gegenstand der nächsten Vereinssitzung am 27. September 2017 sein und anschließend zeitnah auf dieser Webseite unter der Rubrik "Aktuelles" veröffentlicht werden.

Dipl.-Päd. Klaus Brendler
(Vorsitzender des Vereins "Dresdner Geschichtsmarkt" e.V. )