Vorträge des 13. Marktes für Dresdner Geschichte und Geschichten

Sonnabend, 4. März 2017
Raum Nr. 1

Zeit Referent Thema
10.30 UhrJochen Hänsch
(Geschichtswerkstatt Dresden-Nordwest)
Dresdner Brunnen von Vinzenz Wanitschke (1932-2012)
11.30 UhrPeter C. Mallwitz
(ehrenamtlich Beauftragter für Denkmalpflege)
Die geistig-kulturellen Zentren am oberen Dresdner Elbhang u.a. mit dem Linkeschen Bad 1786 sowie Dinglingers und Körners Weinberg 1700/1784
12.30 UhrUwe Meyer-Clasen
(Geschichtswerkstatt Dresden-Nordwest)
Beschränkt geschlossen - 155 Jahre St.Pauli-Friedhof Dresden (Wandel der Bestattungskultur)
13.30 UhrUwe Schieferdecker
(Stadtplaner und Publizist)
Hans Erlwein (1872-1914) und der Dresdner Künstlerstreit 1908/09
14.30 UhrKarl Henry Jurk
(Förderverein Palais im Großen Garten)
Das Palais im Großen Garten - Juwel des frühen Barock in Sachsen und Ausdruck des Strebens nach Absolutismus des Wettiner Herrscherhauses
15.30 UhrDr. rer. nat. Heinz Schulz
(Historiker und Publizist)
"Zeitenströmung" - Halle 12 (Militärgeräte - Dampfturbinen - Ausstellungszentrum)

Raum Nr. 2

Zeit Referent Thema
10.30 UhrDipl.- Ing. Kai Tempel
(Freier Architekt)
Aspekte der BauKultur in Dresden
11.30 UhrMartin Munke
(Referatsleiter Saxonica SLUB)
Die SLUB und ihre Dienstleistungen für die Heimatforschung (Recherchemöglichkeiten und Fragen des Urheberrechts)
12.30 UhrAndreas Them
(Verein Dresdner Geschichtsmarkt)
Geistesleben und Musik, Kleinkunst und Ballhausgeflüster in alten Dresdner Gaststätten
13.30 UhrDr. Alexander Klein
(Historiker, Igeltours)
Eliezer ("El") Lissitzky (1890-1941) - Raum für konstruktive Kunst in Dresden (1926)
14.30 UhrWolfgang Krusch
(Heimatverein Dresden-Niedersedlitz)
Graphik, Druck und Papierkunst in Niedersedlitz
15.30 UhrChristoph Pollmer
(ehem. Kirchenvorstand Dresden-Plauen)
550 Jahre Kirche von Plauen bei Dresden - ihre Baugeschichte aus Literatur und Akten

Sonntag, 5. März 2017
Raum Nr. 1

Zeit Referent Thema
10.30 UhrProf. em. Dr.- Ing. Raimund Herz
(ehem. Lehrstuhlinhaber TU Dresden)
Auf Canalettos Spuren im Coselpalais Dresden
11.30 UhrJosephine Hanke und Siegfried Hansel
(Dresdner Verkehrsbetriebe AG)
Die Entwicklung der Wartehallenarchitektur bei der Dresdner Straßenbahn
12.30 UhrDr. Ludwig Jenchen
(Geschichtswerkstatt Dresden-Nordwest)
Die Baugeschichte der Königin-Carola-Brücke von 1895 - Dresdens einst schönster Elbbrücke
13.30 UhrAnett Lentwojt
(Stadtteildokumentationszentrum Dr.-Neustadt)
20 Jahre Stadtteilhaus - Feuer, Wasser und Posaunen

Raum Nr. 2

Zeit Referent Thema
10.30 UhrHans-Christian Schilling
(Dresdner Seniorenakademie)
"Fasse dich kurz" (Eine Geschichte vom Postplatz und dem Telefon) - Film mit anschließender Diskussion
11.30 UhrJürgen Haubold
(Deutsche Telekom AG)
Kunst an Dresdner Bauwerken des Post- und Fernmeldewesens
12.30 UhrFritz Hennig
(Stadtwiki Dresden)
Der Maler, Konstruktivist und Philosoph Manfred Luther (1925-2004)
13.30 UhrBrita Zumpe
(Ges. zur Förderung einer Gedenkstätte
f. d. Sophienkirche Dresden e. V.)
Kunstschätze aus der Sophienkirche Dresden (Auswahl)