Ausschreibung zum 15. Markt für Dresdner Geschichte und Geschichten

Zeit und Ort:

23. Februar 2019, 10 - 17 Uhr und Sonntag, 24. Februar 2019, 10 - 15 Uhr.

Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB), Zellescher Weg 18, 01069 Dresden, Foyer und Vortragssaal der Ebene +1.

Die Haltestelle "Staats- und Universitätsbibliothek" der Linie 61 befindet sich am Zelleschen Weg vor dem Gebäude der SLUB. Parkplätze stehen östlich des SLUB-Komplexes zur Verfügung. Der Zugang zu den Räumlichkeiten des Marktes ist barrierefrei über den Haupteingang Zellescher Weg oder über Treppen vom Parkplatz zum Eingang Ebene +1 möglich.

Hinweise zum Geschichtsmarkt

  1. Gegenstand des Marktes ist die Präsentation von Arbeitsergebnissen bei der Erforschung der Dresdner Geschichte mittels Text- und Bildausstellungen sowie durch Vorträge.
  2. Wie alle bisherigen Geschichtsmärkte ist auch dieser offen für heimatgeschichtliche Ereignisse und Geschichten. Darüber hinaus ruft der Verein alle Hobbyhistoriker und Heimatvereine auf, sich besonders mit der Thematik "Die Geschichte von Sport und Tourismus in Dresden und Umgebung" zu befassen.
  3. Die Ergebnisse der Forschungsarbeit lassen sich zum einen auf Ausstellungstafeln und -tischen, zum anderen im Rahmen von Vorträgen präsentieren. Darüber hinaus ist es gestattet, von den Marktteilnehmern selbstverfasste Publikationen am Ausstellungsstand zu verkaufen.
  4. Wie für den 14. Geschichtsmarkt gilt auch für den des Jahres 2019, dass pro Aussteller bei der Anmeldung maximal 3 Tafeln und ein Tisch geordert werden können. Sollten im Ergebnis der Anmeldungen nicht alle verfügbaren Ausstellungstafeln und -tische benötigt werden, können den angemeldeten Ausstellern ggf. weitere Ausstellungstafeln und -tische angeboten werden.
  5. Aufgrund der Tatsache, dass auch auf dem 15. Geschichtsmarkt nur ein Vortragsraum zur Verfügung stehen wird, können maximal wieder nur zehn Vorträge Berücksichtigung finden. Dabei werden die Nähe zur vorgeschlagenen Thematik und die deutliche Abgrenzung zu Vorträgen vergangener Märkte ausschlaggebende Auswahlkriterien sein.
  6. Teilnahmeberechtigt sind Vereine, Organisationen und Einzelpersonen, die sich nebenberuflich mit der Dresdner Geschichte befassen, eigene Arbeitsergebnisse präsentieren und die Teilnahmebedingungen anerkennen. Das schließt auch Jugendliche und Schüler ein, die sich in schulischen Arbeitsgruppen oder privat mit der Dresdner Geschichte befassen.
  7. Der 15. Geschichtsmarkt bietet im Foyer der SLUB (außerhalb des Ausstellungsraumes) weiter die Möglichkeit
  8. Die Marktordnung bildet den Rahmen. des 15. Marktes für Dresdner Geschichte und Geschichten. Sie gilt sowohl für Aussteller bzw. Referenten als auch für Besucher der zweitägigen Veranstaltung.

Anmeldungen

  1. Die Anmeldung zur Teilnahme am 15. Geschichtsmarkt ist bis zum 21. Dezember 2018 auf zwei Wegen möglich:
    1. Ausfüllen der Anmeldeformulare und Rückmeldung im Internet
    2. Ausfüllen der Anmeldeformulare und Sendung per Post an:
      Klaus Brendler
      Richard-Rösch-Straße 33
      01129 Dresden
  2. Der Verein als Veranstalter entscheidet bis zum 11. Januar 2019 über die Zulassung zum Markt und teilt danach
  3. Die durch den Verein getroffenen Festlegungen sind endgültig. Einsprüche gegen diese Entscheidungen sind nicht möglich.
  4. Die festgelegten Standgebühren sind am Freitag, 22. Februar 2019 zu entrichten.

Teilnahmebedingungen für Aussteller

  1. Den Ausstellern stehen zur Verfügung:
    1. ca. 20 Tische (60 x 130 cm Tischfläche)
    2. ca. 80 Tafeln (140 x 100 cm, nur im Hochformat nutzbar)

    Achtung: Zur Befestigung von Plakaten/Postern an den Tafeln dürfen keine Klammern, Nägel, Reißzwecken, Pinnnadeln und nicht wieder ablösbare Klebestreifen verwendet werden. Es wird empfohlen Power Stripes zu verwenden, die im Zweifel vor Ort erworben werden können.

    Die Nutzung eigener Ausstellungstafeln und -tische ist aus Platz- und Brandschutzgründen nicht möglich.

  2. Die Standgebühr beträgt
    • für eine Tafelfläche 3,00 €,
    • für eine Tischfläche 3,00 €.
  3. Die Ausstellung an nur einem der beiden Tage ist nicht möglich.
  4. Die Anwesenheit bei der Standabnahme ist Voraussetzung für die Teilnahme am Markt.
  5. Je Aussteller werden maximal 2 Ausstellerausweise ausgegeben, die zum kostenlosen Eintritt berechtigen.

Teilnahmebedingungen für Vortragende

  1. Die Themenwahl für die Vorträge sollte sich unter Einhaltung der Marktordnung möglichst auf das Marktthema konzentrieren. Über Vorträge, die andere Themen betreffen, wird nach Vorlage aller Anmeldungen entschieden.
  2. Die Dauer des Vortrages beträgt maximal 45 Minuten. Ein Moderator des Vereins leitet die Vortragspräsentation.
  3. Der Referent trägt den eigenen Text vor und kann die Ausführungen durch Bildpräsentationen ergänzen. Er beantwortet Fragen der Zuhörer, soweit das innerhalb der Vortragszeit möglich ist.
  4. Während der Vorträge bleibt der Vortragsraum geschlossen. Einlass ist jeweils 10 Minuten vor Beginn eines Vortrags.
  5. Die Vorträge beginnen am 23./ 24. Februar 2019 um 10.30 Uhr, danach jeweils stündlich.

Verein "Dresdner Geschichtsmarkt" e.V.

- Brendler –

Vereinsvorsitzender